Merian-Schule und Sport - ein erfolgeiches Duo!


Aktuelles vom Sport

Sportleistungsklassen

Schulflyer3.jpg

Für junge Sporttalente ist es eine große Herausforderung, Schule und Leistungssport miteinander zu verbinden.

Vor diesem Hintergrund versucht die Merian-Schule durch die Einrichtung von Sportleistungsklassen einen Beitrag zur Lösung dieses Dilemmas für sportlich engagierte Jugendliche jenseits der Eliteschulen des Sports zu leisten.

So können die jungen Sport-Asse ihren Sport intensiv ausüben und gleichzeitig einen bestmöglichen Schulabschluss erreichen. In der Merian-Schule wird die Bindung der Jugendlichen an den Sport gefestigt und die sportliche Leistung im "Team Fußball" (Kooperationspartner 1. FC Union Berlin), "Team Handball", "Team Volleyball" und dem "Team Leichtathletik" schwerpunktartig gefördert.

Zusätzlich bietet das neu eingerichtete "Team Athletik" Sporttalenten aus den verschiedensten anderen Sportarten die Möglichkeit sich sportlich weiterzuentwickeln, denn hier stehen konditionelle Fähigkeiten (Kraft / Schnelligkeit / Ausdauer), koordinative Fähigkeiten und die allgemeine Beweglichkeit im Fokus der speziellen 2 stündigen Praxiseinheiten - Grundlagen, die in jeder Sportart wichtig sind.

Die intensive sportliche Vertiefung im Rahmen der Stundenplans der Sportleistungsklassen trägt ihre Früchte und lässt die diversen Merian - Schulmannschaften Jahr für Jahr in den jeweiligen Sportarten ganz vorn mit dabei sein.

So konnte man in den vergangenen Jahren auf Landesebene (Berlin) verschiedenste Schulmeisterschaften in den unterschiedlichsten Sportarten gewinnen. Und auch auf Bundesebene ist die Merian - Schule mit ihren Mädchenfußball-(Mann)schaften seit mehreren Jahren unter den 10 erfolgreichsten Schulen Deutschlands wiederzufinden.

Doch neben dem sportlichen Erfolg weisen die Schülerinnen und Schüler der Sportleistungsklassen auch im Klassenraum ihre Kompetenzen nach. Viele der Sportleistungsschülerinnen/ -schüler gehen nach dem Abschluss in der 10. Klasse ihren Weg an der Merian - Schule weiter bis zum Abitur.

Dabei können sie in der Oberstufe ihre Kenntnisse im Bereich des Sports in Fächern wie "Sportmanagement" oder "Sporttheorie" vertiefen und auch ihr Abitur (4.Prüfungsfach und/oder 5. Prüfungskomponente) im Fach Sport ablegen.

 

Das Wichtigste in auf den Punkt gebracht:


Wettkämpfe

Merian-Schule und Sport - ein erfolgeiches Duo!

Schulflyer3.jpg

Für junge Sporttalente ist es eine große Herausforderung, Schule und Leistungssport miteinander zu verbinden.

Vor diesem Hintergrund versucht die Merian-Schule durch die Einrichtung von Sportleistungsklassen einen Beitrag zur Lösung dieses Dilemmas für sportlich engagierte Jugendliche jenseits der Eliteschulen des Sports zu leisten.

So können die jungen Sport-Asse ihren Sport intensiv ausüben und gleichzeitig einen bestmöglichen Schulabschluss erreichen. In der Merian-Schule wird die Bindung der Jugendlichen an den Sport gefestigt und die sportliche Leistung im "Team Fußball" (Kooperationspartner 1. FC Union Berlin), "Team Handball", "Team Volleyball" und dem "Team Leichtathletik" schwerpunktartig gefördert.

Zusätzlich bietet das neu eingerichtete "Team Athletik" Sporttalenten aus den verschiedensten anderen Sportarten die Möglichkeit sich sportlich weiterzuentwickeln, denn hier stehen konditionelle Fähigkeiten (Kraft / Schnelligkeit / Ausdauer), koordinative Fähigkeiten und die allgemeine Beweglichkeit im Fokus der speziellen 2 stündigen Praxiseinheiten - Grundlagen, die in jeder Sportart wichtig sind.

Die intensive sportliche Vertiefung im Rahmen der Stundenplans der Sportleistungsklassen trägt ihre Früchte und lässt die diversen Merian - Schulmannschaften Jahr für Jahr in den jeweiligen Sportarten ganz vorn mit dabei sein.

So konnte man in den vergangenen Jahren auf Landesebene (Berlin) verschiedenste Schulmeisterschaften in den unterschiedlichsten Sportarten gewinnen. Und auch auf Bundesebene ist die Merian - Schule mit ihren Mädchenfußball-(Mann)schaften seit mehreren Jahren unter den 10 erfolgreichsten Schulen Deutschlands wiederzufinden.

Doch neben dem sportlichen Erfolg weisen die Schülerinnen und Schüler der Sportleistungsklassen auch im Klassenraum ihre Kompetenzen nach. Viele der Sportleistungsschülerinnen/ -schüler gehen nach dem Abschluss in der 10. Klasse ihren Weg an der Merian - Schule weiter bis zum Abitur.

Dabei können sie in der Oberstufe ihre Kenntnisse im Bereich des Sports in Fächern wie "Sportmanagement" oder "Sporttheorie" vertiefen und auch ihr Abitur (4.Prüfungsfach und/oder 5. Prüfungskomponente) im Fach Sport ablegen.

 

Das Wichtigste in auf den Punkt gebracht: