Zwei Wochen Berufs- und Studienorientierung für alle Schülerinnen und Schüler

Im Rahmen des „Dualen Lernens“ fanden vom 07. bis zum 20.12.2017 für alle Schülerinnen und Schüler unserer Sekundarstufe I gleichzeitig Praktika und Praxiswochen statt. Bei dieser für Berlin einzigartigen Durchführung absolviert jede Schülerin bzw. jeder Schüler des 9. und 10. Jahrgangs ein zweiwöchiges Praktikum in einem selbst ausgewählten Betrieb. Der gesamte 8. Jahrgang führt Orientierungspraktika in den Werkstätten der SHB-Nord durch. Und alle Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs können sich in den schulinternen Werk-stätten und Computerkabinetten praktisch ausprobieren.

PW_2016-4134.jpgDiese in Berlin einmalige Praktikumsorganisation, die sich mit den zwei individuell zu- geschnittenen Wochen der Berufs- und Studienorientierung  sowie im Ergänzungskurs „Studium und Beruf“ für den 12. Jahrgang der gymnasialen Oberstufe fortsetzt, stellt eine wesentliche Basis für das „ Qualitätssiegel Berlin für exzellente berufliche Orientierung“ dar, welches die Merian-Schule als Auszeichnung für ihre herausragende und vielfältige Berufs- und Studien-orientierung tragen darf.

Praktikum_9_und_1022.jpg

Es ist mittlerweile bewährte Tradition an der Merian-Schule, dass alle SuS des 9. und 10. Jahrgangs jährlich ein zweiwöchiges Betriebspraktikum absolvieren. Dieses fand im Schuljahr 2016/17 im Zeitraum vom 07. bis 23. Dezember statt.

Im Rahmen des „Dualen Lernens“ finden vom 06. bis zum 23.12.2016 für alle Schülerinnen und Schüler unserer Sekundarstufe I gleichzeitig Praktika und Praxiswochen statt.

Bei dieser für Berlin einzigartigen Konstellation  absolviert jede Schülerin bzw. jeder Schüler des 9. und 10. Jahrgangs ein zweiwöchiges Praktikum in einem selbst ausgewählten Praktikumsbetrieb. Der gesamte 8. Jahrgang führt Orientierungspraktika in den 12 Werkstätten der SBH-Nord durch. Und alle Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs können sich in den schulinternen Werkstätten und Computerkabinetten praktisch ausprobieren.

Diese in Berlin einmalige Praktikumsorganisation, die sich mit den zwei individuell zugeschnittenen Wochen der Berufs- und Studienorientierung  für den 12. Jahrgang der gymnasialen Oberstufe fortsetzt, stellt eine wesentliche Basis für das „ Qualitätssiegel Berlin für exzellente berufliche Orientierung“ dar, welches die Merian-Schule als Auszeichnung für ihre herausragende und vielfältige Berufs- und Studienorientierung tragen darf.

KeramikIn unserer Merian-Schule werden eine Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften durchgeführt. Aus dem WAT-Bereich stehen dafür eine Textil- und Töpferwerkstatt, die Lehrküche, unsere Holzwerkstatt sowie vier Computerkabinette zur Verfügung.

 

 

 

Plakat Praktikumstage 

Traditionell führten alle SuS des 8. Jahrganges im Dezember 2016 ein Werkstättenpraktikum von zwei Wochen außerhalb unserer Schule durch. In diesem Praktikum wurden theoretische Inhalte aus dem berufsorientierenden Unterrichtsfach Wirtschaft-Arbeit-Technik vermittelt und berufsnahe praktische Fähig-keiten in den Werkstätten der SBH-Nord erprobt.

„Merianer verbinden Theorie und Praxis“

praxis1a

Im Rahmen des Unterrichtes WAT/ITG haben die Schüler des 7. Jahrgangs im Dezember 2017 die Möglichkeit erhalten, 10 Tage praktisch tätig zu werden sowie sich mit der wichtigen Thematik „Möglichkeiten und Gefahren des Internets“ auseinander zu setzen.